Meisterschaft 5. Spieltag 10.09.2017

FC Wellinghofen 83 – Hörder SC II 4:2 [2:1]

Derby am Admiralplatz!

Vor dem Spiel war keinesfalls klar wer als Favorit ins dieses Spiel geht. Zwar ist unsere Mannschaft besser in die Saison gestartet, was aber nicht heißt, dass der Gegner aus Hörde unterschätzt werden durfte, besonders da es gegen einen Absteiger aus der A-Klasse ging.

Unsere Mannschaft kam sehr gut ins Spiel und erarbeitete sich bereits frühzeitig Chancen. Davon ging in der 10. Minute ein direkter Freistoß von Thomas Wolff ins Tor. 1:0 für den FCW. Hörde war keineswegs geschockt und spielte ihren „Schuh“ runter. In der 20. Minute MUSS das 1:1 fallen, aber unser Keeper Sebastian Müller sicherte die Null für den FCW.

In der 28. Minute musste er sich jedoch geschlagen geben. Ein langer Ball aus der Hälfte vom HSC übertrumpfte unsere Abwehrreihe und der HSC Stürmer lupfte zum 1:1 ein.

Danach wurde es zu einem richtigen Derby , beide Mannschaften schenkten sich nichts und es ergab sich eine gute Kreisliga B Partie.

In der 40. Minute war es unser Stürmer Justin Nordberg, der noch zum Mann des Tages werden sollte , der auf 2:1 erhöhte. Danach passierte in der ersten Hälfte nichts mehr.

In der zweiten Hälfte ging die Partie nahtlos weiter wie sie in der ersten beendet wurde. Beide Mannschaften wollten unbedingt das Tor machen, mit dem besseren Ende für uns. In der 58. und kurz darauf in der 60. Minute machte Justin Nordberg sein zweites und drittes Tor.

4:1 für den FCW, da sollte man doch glauben, dass das Spiel eigentlich  entschieden ist. Weit gefehlt, den der HSC gab nicht auf, arbeitete weiter fleißig daran den Anschluss zu machen und wollte einfach nicht klein bei geben.

In der 76. kam es dann zum 2:4 aus Hörder Sicht, was den Gästen weiteren Schwung gab. Eine Minute später hätte es 3:4 stehen müssen, aber wieder vergaben die Gäste eine 100 % Torchance. Es ging Schlag auf Schlag , 2 Minuten später musste dann unser Innenverteidiger Patrick Dingfeldt mit Rot vom Platz. Danach war es nur noch ein Spiel auf unser Tor, jedoch reichten unsere Kräfte um die Angriffswellen vom HSC zu stoppen.

4:2 , der umkämpfte Endstand, und die 3 Punkte bleiben in Wellinghofen. Fazit : Ein guter Saisonstart für den FCW mit 10 Punkten aus 5 Spielen.

Text:Thomas Eichhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.